Aktion Rote Hand

Am 12. Februar 2015 war der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten.

Anlässlich dieses wichtigen Themas haben die Schüler der Option Bénévolat (2e/1ère) zwei Tage zuvor, am 10. Februar die Aktion Rote Hand unter dem Motto „Dein Handabdruck für einen guten Zweck“ organisiert.

KannerZaldoten

Bei dieser Aktion geht es darum, so viel rote Handabdrücke wie möglich zu sammeln und diese dann einem Politiker symbolisch zu überreichen, damit das Schicksal der Kindersoldaten auf der Welt nicht in Vergessenheit gerät. Im Lycée Michel-Rodange haben sich über 300 Schüler und Lehrer an der Aktion beteiligt.

KannerZaldotenAm 12. Februar dann, wurden diese Handabdrücke dem luxemburger Außenminister Jean Asselborn überreicht. Herr Asselborn hat sich Zeit genommen, um auf die Fragen der Schüler einzugehen und ihnen versichert, dass die Problematik der Kindersoldaten eine Angelegenheit ist, die vor allem in der UNO einen wichtigen Stellenwert hat, wo auch unser kleines Land, ein Mitspracherecht besitzt. Herr Asselborn hat am Ende sogar selbst seinen roten Handabdruck abgegeben.